News

Renault Group bereitet sich auf nächste Phase der Produktoffensive vor und erreicht Umsatz in Höhe von 11,7 Milliarden Euro

Renault Group bereitet sich auf nächste Phase der Produktoffensive vor und erreicht Umsatz in Höhe von 11,7 Milliarden Euro

„Der Umsatz im ersten Quartal unterstreicht unsere konsequent wertorientierte Geschäftsstrategie. Der starke Auftragsbestand Ende März und unsere bevorstehenden Marktneuheiten werden zusammen mit verstärkten Kostenreduktionen unser Finanzergebnis weiter voranbringen. Die Renault Group hat auf solider Basis bereits ein neues Kapitel aufgeschlagen: Leistungssteigerung und effiziente Kapitalallokation auf der einen Seite und Flexibilität auf der anderen. Unsere Markteinführungen von Elektrofahrzeugen als auch von Modellen mit Verbrennungsmotor und Hybridantrieb zeigen, dass wir uns flexibel an die Höhen und Tiefen der Energiewende anpassen. Unser Konzern gewinnt Tag für Tag an Agilität und Schnelligkeit in der Umsetzung, was im aktuellen Umfeld eine klare Stärke ist“, sagt Thierry Piéton, Finanzvorstand der Renault Group.

CMA CGM Group ist Flexis SAS beigetreten

CMA CGM Group ist Flexis SAS beigetreten

Die CMA CGM Group ist der Flexis SAS beigetreten, die am 22. März 2024 von der Renault Group und der Volvo Group gegründet wurde, um die nächste Generation von elektrischen Transportern zu entwickeln. CMA CGM hat über seinen Energiefonds PULSE eine 10%ige Beteiligung an Flexis SAS erworben und sein Interesse an einer strategischen Investition von bis zu 120 Millionen Euro bis 2026 bestätigt. Die Volvo Group und die Renault Group, die jeweils einen Anteil von 45% an Flexis SAS halten, planen, in den nächsten drei Jahren jeweils 300 Millionen Euro zu investieren.

Renault Group, Volvo Group und CMA CGM Group gründen Joint Venture Flexis SAS für Elektrotransporter

Renault Group, Volvo Group und CMA CGM Group gründen Joint Venture Flexis SAS für Elektrotransporter

Die Renault Group, Volvo Group und CMA CGM Group setzen die im Oktober 2023 beschlossene Absichtserklärung um und gründen am 3. April das Joint Venture Flexis SAS. Mit gebündelten Kräften wollen die Partner den wachsenden Anforderungen einer kohlenstoffarmen und effizienten Logistik begegnen und eine völlig neue Generation von Elektrotransportern schaffen.

Renault Group und The Future is NEUTRAL beschleunigen die Kreislaufwirtschaft

Renault Group und The Future is NEUTRAL beschleunigen die Kreislaufwirtschaft

Die Renault Gruppe und ihre Tochtergesellschaft The Future Is NEUTRAL werden auf dem ChangeNow Summit vom 25. bis 27. März im Grand Palais Ephemere in Paris vertreten sein, um ihre Fortschritte in der Kreislaufwirtschaft zu präsentieren.

Luca de Meo "Brief an Europa"

Luca de Meo "Brief an Europa"

Luca de Meo, CEO der Renault Group, hat heute seinen "Brief an Europa" veröffentlicht, den er an die wichtigsten Entscheidungsträger und Interessenvertreter in ganz Europa geschickt hat. In diesem zwanzigseitigen Dokument, das in einem Dutzend europäischer Sprachen verfügbar ist, wendet er sich an alle Akteure des europäischen politischen Lebens.

Kooperation mit Carwow: Neue Impulse für den Onlinehandel

Kooperation mit Carwow: Neue Impulse für den Onlinehandel

Das Automobilgeschäft im Internet erzielt seit Jahren stetigen Zulauf: Schon heute informieren sich 96 Prozent der Käufer vorab online, rund 60 Prozent recherchieren vor dem Kauf auf einer Neuwagenplattform. Deshalb hat sich Renault entschlossen, den Neuwagenhandel auf digitaler Ebene auszubauen und gemeinsam mit Carwow sein Internetgeschäft zu erweitern.

Die Renault Group erreicht Gleichstellung bei der Entlohnung zwei Jahre früher als geplant

Die Renault Group erreicht Gleichstellung bei der Entlohnung zwei Jahre früher als geplant

Die Renault Group setzt sich seit mehreren Jahren dafür ein, das geschlechtsspezifische Lohngefälle in allen Ländern, in denen die Gruppe vertreten ist, auszugleichen. Dazu kommen jährlich spezifische Aktionspläne zum Einsatz. Durch die Messung des geschlechtsspezifischen Lohngefälles stellten die Teams sicher, dass sich dieses verringert und die Beschäftigten unabhängig von ihrem Geschlecht für vergleichbare Positionen im Durchschnitt gleich bezahlt werden.

Renault Group steigert Konzernumsatz und operative Marge

Renault Group steigert Konzernumsatz und operative Marge

Die Renault Group verzeichnet heute Rekordergebnisse. Dieses hervorragende Resultat ist das Ergebnis großartiger Teamarbeit und spiegelt den Erfolg unserer Renaulution Strategie wider. Unsere Kerndaten waren noch nie so gut wie heute, und wir werden uns weiter verbessern.

Renault schreibt mit dem neuen Symbioz seine Offensive im C-Segment fort

Renault schreibt mit dem neuen Symbioz seine Offensive im C-Segment fort

Mit dem Symbioz präsentiert Renault im Frühjahr 2024 einen neuen, kompakten Familien-SUV. Bereits der Name verweist auf den Charakter des Fahrzeugs: Symbioz klingt wie „Symbiose“, abgeleitet vom altgriechischen „Symbiosis“, was „Zusammenleben“ bedeutet.

Renault Deutschland AG startet Bau eines neuen Schulungszentrums

Renault Deutschland AG startet Bau eines neuen Schulungszentrums

Kürzlich hat die Renault Deutschland AG mit dem Bau eines neuen Schulungszentrums in Wesseling begonnen. Das Gebäude wird zukünftig auf einer Fläche von fast 2.700 Quadratmetern Raum für eine moderne und zukunftsorientierte Weiterbildung bieten. Darüber hinaus wird dort ebenso die neue Testwagenwerkstatt entstehen. Der Einzug ist für Oktober 2024 geplant.

Ampere: der neue europäische Player für Elektromobilität

Ampere: der neue europäische Player für Elektromobilität

Mit der Gründung von Ampere, dem ersten europäischen Pure Player für Elektrofahrzeuge und Software, treibt die Renault Group die dritte Stufe des Strategieplans Renaulution voran. Ziel des am 1. November 2023 gegründeten Unternehmens ist es, zum europäischen Marktführer für E-Autos zu avancieren. Dies soll etwa durch die Einführung von erschwinglichen E-Modellen mit modernster Softwaretechnologie für breite Kundenkreise erfolgen. Ampere baut auf die 15-jährige Erfahrung der Renault Group im Bereich der Elektromobilität auf.

Philipp Bühnemann ist neuer Leiter Produktkommunikation für Renault

Philipp Bühnemann ist neuer Leiter Produktkommunikation für Renault

Ab dem 1. November 2023 wird Philipp Bühnemann Leiter Produktkommunikation Renault bei der Renault Deutschland AG. Er folgt auf Thomas May-Englert, der kürzlich seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten hat.

Renault und Valeo entwickeln Elektromotor der nächsten Generation

Renault und Valeo entwickeln Elektromotor der nächsten Generation

Mit elektrisch erregten Synchronmotoren leistet die Renault Group seit 2012 Pionierarbeit im Automobilsektor. Nun nutzt die Gruppe ihr Know-how, um einen neuen, noch leistungsfähigeren und effizienteren Motor zu entwickeln, der ohne seltene Erden auskommt. Entwicklungspartner ist der französische Automobilzulieferer Valeo, der seine Erfahrung im Bereich Statoren einbringt. Aktuell befindet sich das Aggregat mit dem Namen E7A im Prototypenstadium und soll 2027 auf den Markt kommen.

Renault Group ist wegweisend bei immersiver digitaler Simulation

Renault Group ist wegweisend bei immersiver digitaler Simulation

Die Renault Group treibt ihre digitale Transformation voran und hat im Technocentre in Guyancourt (Frankreich) ein neues Zentrum für immersive Fahrsimulation eingeweiht. Das nach mehrjährigen Arbeiten und Investitionen in Höhe von 26 Millionen Euro fertiggestellte Gebäude beherbergt einen Großteil der digitalen Testressourcen der Renault Group. Dazu gehört auch ROADS, der brandneue und wahrscheinlich leistungsfähigste Fahrsimulator der Welt. Damit reagiert die Renault Group auf die aktuellen und zukünftigen Simulationsanforderungen im Hinblick auf das Software Defined Vehicle.

Renault Group, Volvo Group und CMA CGM bringen neue Generation elektrischer Transporter auf den Markt

Renault Group, Volvo Group und CMA CGM bringen neue Generation elektrischer Transporter auf den Markt

Die Renault Group und die Volvo Group schließen sich zusammen, um den wachsenden Anforderungen einer kohlenstoffarmen und effizienten Logistik gerecht zu werden. Die Partner gründen ein Unternehmen, das die Entwicklung einer völlig neuen Generation von vollelektrischen Transportern und softwaredefinierten Fahrzeugen sowie dazugehörigen Dienstleistungen leiten wird. Die Produktion soll im Jahr 2026 anlaufen. An der neuen Gesellschaft werden beide Unternehmen zunächst jeweils zu 50 Prozent beteiligt sein. Zusätzlich unterzeichnet der französische Logistikkonzern CMA CGM eine Absichtserklärung, sich ebenfalls an dem Unternehmen zu beteiligen und 120 Mio. Euro über den Energiefonds PULSE zu investieren, der die Dekarbonisierung des Verkehrs- und Logistiksektors beschleunigen soll.

Ampere Capital Market Day am 15. November 2023

Ampere Capital Market Day am 15. November 2023

Am Mittwoch, den 15. November 2023, lädt die Renault Group zu einem Capital Market Day für Ampere ein, dem zukünftigen EV- und Software-Pure-Player der Gruppe. Bei dieser Gelegenheit wird Luca de Meo, CEO der Renault Group, die Strategie und die mittelfristigen finanziellen Aussichten von Ampere vorstellen.

Zusammenarbeit der Renault-Nissan-Mitsubishi Allianz wird effizienter, agiler und projektorientierter

Zusammenarbeit der Renault-Nissan-Mitsubishi Allianz wird effizienter, agiler und projektorientierter

Die Allianzpartner Renault Group, Nissan Motor Co., Ltd. und Mitsubishi Motors Corporation haben im Februar ein neues Kapitel ihrer Zusammenarbeit angekündigt. Ziel ist es, effizienter zu agieren und damit den Weg für eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit zu ebnen. Dabei legt das neue Modell den Grundstein für eine ausgewogene, faire und effektive Unternehmensführung und maximiert gleichzeitig die Wertschöpfung für jedes Mitglied der Allianz. Die endgültigen Vereinbarungen wurden bereits am 26. Juli geschlossen, der Abschluss der geplanten Transaktionen ist für das vierte Quartal des Jahres vorgesehen. Heute hat die Renault Group die neuen Prozesse für alle Aufgaben und Projekte vorgestellt.

Hélène Josselin wird Vice President Markenkommunikation von Renault

Hélène Josselin wird Vice President Markenkommunikation von Renault

Hélène Josselin übernimmt zum 1. September 2023 als Vice President die Verantwortung der Renault Markenkommunikation. Sie wird Mitglied des Renault Brand Management Committee und berichtet hierarchisch an Stéphanie Cau, Chief Communications Officer der Renault Group, und funktional an Fabrice Cambolive, CEO der Marke Renault. Josselin tritt damit die Nachfolge von Christian Stein an, der in das Führungsteam der neuen Einheit Ampere wechselt.

Neue Presseportale für die Marken der Renault Group

Neue Presseportale für die Marken der Renault Group

Neues Design, moderne Plattform und eine intuitive Bedienung – was klingt wie die Ankündigung zu einem neuen Fahrzeugmodell, gilt in diesem Fall für die deutschen Presseportale der Marken Renault, Dacia, Alpine und Mobilize

Renault Kultautos der 60er bis 80er: Vive la Revolution!

Renault Kultautos der 60er bis 80er: Vive la Revolution!

Renault hat maßgeblichen Anteil daran, dass die 1960er- bis 80er-Jahre heute als Ära der Kultautos gelten: charakterstarke Fahrzeuge, die durch ihr wegweisendes Konzept die Automobilgeschichte nachhaltig prägten, breite Bevölkerungskreise mobilisierten oder aber Emotionalität pur verkörperten. Typische Vertreter dieser Fahrzeuggattung sind Renault 4 und Renault 5. Ihre bis heute andauernde Strahlkraft zeigt sich daran, dass sie mehr als 60 beziehungsweise 50 Jahre nach ihrer Premiere in Kürze eine Wiedergeburt erleben werden, vollelektrisch, modern interpretiert und alles andere als retro. Weitere Kultmobile der Marke mit dem Rhombus sind Renault 15 und 17, Renault 8 und 12 Gordini sowie Renault Espace.

Renault und Nissan schließen endgültige Vereinbarungen

Renault und Nissan schließen endgültige Vereinbarungen

Die Renault Group und die Nissan Motor Co., Ltd haben die am 6. Februar 2023 angekündigten, verbindlichen Rahmenvereinbarungen endgültig beschlossen. Die darin vorgesehenen Transaktionen unterliegen verschiedenen Bedingungen, einschließlich behördlicher Genehmigungen, so dass der Abschluss für das vierte Quartal 2023 erwartet wird.

Renault Group wächst weiter in wertschöpfenden Segmenten

Renault Group wächst weiter in wertschöpfenden Segmenten

Die Renault Group hat ihre weltweiten Verkäufe im ersten Halbjahr 2023 um 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert und rund 1.134.000 Neuzulassungen erzielt. In Europa stieg der Konzernabsatz um 24 Prozent, während der Gesamtmarkt lediglich um 17 Prozent zulegte. Die Marke Renault verzeichnete ein Wachstum von 12 Prozent und mehr als 772.000 verkaufte Fahrzeuge im ersten

Renault mit elektrisierendem Line-up beim Goodwood Festival of Speed

Renault mit elektrisierendem Line-up beim Goodwood Festival of Speed

Renault elektrisiert mit dem Concept Car Renault R5 Turbo 3E den berühmten Hillclimb beim Goodwood Festival of Speed. Am Steuer sitzt bei dem Bergrennen der französische Tourenwagenprofi Yvan Muller. Das umfangreiche Line-up an vollelektrischen und teilelektrifizierten Modellen bei der Kultveranstaltung vom 13. bis 16. Juli vor der spektakulären Kulisse von Goodwood House in West Sussex umfasst

Renault Group und Geely unterzeichnen Joint Venture für Antriebsstrangtechnologie

Renault Group und Geely unterzeichnen Joint Venture für Antriebsstrangtechnologie

Die Renault Group und Geely haben die Gründung eines Joint Ventures vereinbart, das zum führenden Anbieter von Hybrid- und hocheffizienten Antriebslösungen der nächsten Generation werden soll. Beide Konzerne halten jeweils 50 Prozent der Anteile an dem neuen Unternehmen und kontrollieren gemeinsam das Aktienkapital.

Verkaufsergebnisse 1. Halbjahr 2023: Renault zweitstärkste Marke in Europa

Verkaufsergebnisse 1. Halbjahr 2023: Renault zweitstärkste Marke in Europa

Die Marke Renault hat im ersten Halbjahr 2023 ihre weltweiten Verkäufe gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr um 11 Prozent auf 770.807 Einheiten gesteigert1 . Insbesondere die Verkäufe in den profitablen Kanälen und den besonders wertschöpfenden Segmenten legten dabei deutlich zu. Dank des deutlichen Zuwachses von 21 Prozent auf 501.985 Einheiten auf dem europäischen Markt rangiert Renault auf Platz zwei der absatzstärksten Marken in Europa. Auf dem französischen Heimatmarkt ist Renault zudem bei Verkäufen von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen die Nummer eins.

Favoriten ()Fahrzeuge vergleichen ()Gespeicherte Suchen ()06022-2636-0KontaktAnfahrt & Öffungszeiten